Nichts als die Wahrheit

26. August 2009

Emnid hat keine Ahnung [Update]

Filed under: Bundestagswahl, Piratenpartei — Argeleb @ 21:16

Dass das Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid keinen blassen Schimmer hat, wie eine Wahl ausgehen wird, das wissen wir ja bereits seit der Bundestagswahl 2005. Fünf Tage vor der Wahl prognostizierte dieses Institut für die Union ein Wahlergebniss von 42%. Am darauf folgenden Sonntag waren jedoch nur 35,2% der Wahlberechtigten dazu bereit ihre Simme der CDU/CSU zu geben. Da lag Emnid ganze 6,8% daneben. Über diese Fehlerrate würde sich manch eine kleine Partei riesig freuen. Drei Monate zuvor schien laut Emnid sogar die absolute Mehrheit für die Union in greifbarer Nähe.

Man mag jetzt spekulieren, woran diese enorme Fehlerrate wohl liegen mag. Es könnte sein, dass Emnid gar kein Interesse daran hat, ein möglichst präzises Bild der Wählerstimmung zu zeichnen. Aber warum sollten sie Umfragen frisieren? Wer weiß, ob die Union nicht einer der vielen Kunden des Werbe-Konzerns WPP ist, dessen Tochter TNS Emnid ist.

Das wären allerdings nur wilde Spekulationen. Die Wahrheit dürfte viel einfacher sein. Ein User auf studiVZ hat in einer Mail an Uli König berichtet, dass sie von Emnid die Sonntagsfrage gestellt bekommen hat. Als sie den Anrufer darauf aufmerksam gemacht hat, sie würde ihre Stimme der Piratenpartei geben, kam als Antwort nur: „Was ist das denn, kenn ich ja gar nicht“

Unkenntnis oder schlicht Inkompetenz ist also der wahre Grund hinter den schlechten Prognosen von Emnid. Würden sie statt Wähler zu befragen Würfel werfen, wäre das Ergebnis wahrscheinlich genauso aussagekräftig.

[Update] Dass auch die anderen Meinungsforschungsinstitute keine Ahnung haben, zeigen die Vergleiche des 2005 Debakels. Das lässt nur folgende Schlüsse zu:

  • Alle Institute sind Synkopisten (Abschreiber)
  • Alle Institute benutzen die selben (fehlerbehafteten) Methoden

Zu hohe Umfragewerte könnten auch als Unterstützung für die vermeintlichen Underdogs gesehen werden. Denn der Wähler könnte ja glauben:  „Wenn die Umfragewerte so hoch sind, kann ich mir den Gang zur Urne ja sparen“. Stimmte das, muss die Frage gestattet sein, was die Umfrageinstitute nur gegen die Union haben.

Auch diesemal kann der Wähler die Demoskopen mit seiner Stimme Lügen strafen: Am 27. September Freiheit wählen, am 27. September Piratenpartei wählen.

Advertisements

10 Kommentare »

  1. Emnid ist mir ziemlicher sicherheit werbung 🙂 so nach dem motto Wähler:“wenn die eh schon gewonnen haben dann wähl ich da mit..anscheind habe ich das Problem nicht verstanden, wenn soviele meinen das die CDU super toll ist…hab ich sicher nen fehler gemacht *sabber tropf*“

    Kommentar von Seth03 — 26. August 2009 @ 21:30

  2. Ich habe selber bei solchen Umfrageinstituten als Interviewer gearbeitet und die Interviewer dort sind einfache „ungebildete“ Telefonsiten. Studenten oder Rentner, die das nebenher machen, da man ja eigentlich nur ablesen muss. Wenn der Auftraggeber der Umfrage die Piratenpartei nicht als Antwort hat, wird das halt unter Sonstige eingetragen. Wenn da mal einer der Interviewer nicht weiß, wer die Piraten sind, ist das kein Drama. Seid froh, jetzt wird er sich informieren und vielleicht die Piraten wählen.
    Ich hab mich am Telefon auch gern belehren lassen und so manches dazugelernt.

    Kommentar von Bernd — 26. August 2009 @ 21:39

    • Schon klar, aber nur mal angenommen, eine Partei, die unter Sonstige läuft, wird so oft genannt, dass sie eigentlich separat aufgeführt werden müsste. Wie soll das funktionieren, wenn man nicht jede Stimme für jede Partei aufzeichnet.
      Dass die Mitarbeiter die Piratenpartei nicht kennen, zeigt doch, dass sie alle Stimmen für die Piraten unter den „Sonstige“-Tisch fallen lassen.
      Man stelle sich mal vor, das würde man bei der echten Wahl auch so machen, dann könnten die Sonstigen ja vielleicht eine eigene Fraktion bilden.

      Kommentar von ArgelebAndreas — 26. August 2009 @ 21:43

  3. […] Emnid hat keine Ahnung « Nichts als die Wahrheit […]

    Pingback von Piratenpartei-News (piratennews) 's status on Wednesday, 26-Aug-09 19:44:01 UTC - Identi.ca — 26. August 2009 @ 21:44

  4. […] Emnid hat keine Ahnung « Nichts als die Wahrheit […]

    Pingback von pego's status on Wednesday, 26-Aug-09 20:27:43 UTC - Identi.ca — 26. August 2009 @ 22:27

  5. Hallo,

    ein paar schöne Anmerkungen, warum Wahlprognosen so oft fehlerhaft und meistens mehr geraten sind, findet sich auf
    http://www.wahlprognosen-info.de/

    Der Stoff ist teilweise sehr Umfangreich, aber allein die Seite Fehlprognosen, die Wahlumfragen von 1998 bis 2007 mit dem tatsächlichen Ergebnis vergleicht, finde ich schon sehr interessant

    Kommentar von thomas — 27. August 2009 @ 11:25

  6. Ich glaube erst der Umfrage vom 27.09.2009, bei der repräsentativ 100 % der Bevölkerung gefragt werden und ca 75 % antworten werden.

    Kommentar von Jürgen — 27. August 2009 @ 12:50

  7. Das Problem der Demografie ist halt generell, dass sie ihre eigenen Ergebnisse verfälscht. Das kann sowohl durch schlechte Interviewer geschehen, die tendenziöse Fragen stellen; das passiert aber vor allem dadurch, dass sich die Befragten durch die Ergebnisse selbst beeinflussen lassen..

    Kommentar von Stefan Christoph — 29. August 2009 @ 15:18

  8. Haha. Wahre Worte. 🙂

    Kommentar von Spielor — 30. August 2009 @ 19:48

  9. In der heutigen Zeit gibt es auch immer weniger Leute mit einem Festnetzanschluss, die meisten nutzen doch mittlerweile nur noch ihr Handy.
    Diese Umfragenden rufen aber meisten nur Festnetzanschlüsse an, somit erreichen sie auch nur überwiegend konservative Menschen, die wiederum oft CDU wählen.
    Daher kommen wahrscheinlich die angeblich guten Umfragewerte der CDU

    Kommentar von Schiwi — 20. September 2009 @ 17:21


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: