Nichts als die Wahrheit

26. Juli 2009

Nie mehr RTL, Pro7 und SAT1 dank HD+

Filed under: Uncategorized — Argeleb @ 12:34

Ich habe mir einiges an technischer Ausstattung zugelegt, um in den Genuss von hochauflösendem Fernsehen zu kommen. Ich habe das allerdings hauptsächlich wegen meiner PS3 gemacht, da ich die Schriften auf dem Bildschirm nicht vernünftig lesen konnte.
Und da ich nun einen FullHD-Fernseher hatte, wollte ich auch die aufkommenden HDTV-Sender sehen. Zu diesem Zweck habe ich mir die brandneue DM800 zugelegt.

Zum damaligen Zeitpunkt gab es jedoch nur sehr wenige Sender, die HD ausgestrahlt haben, unter anderem das ORF. Dumm nur, dass eben dieser Sender sich dazu entschlossen hat, seine Verschlüsselung zu ändern. Obwohl ich in einer Gegend wohne, in der ich ORF terrestrisch empfangen könnte, darf ich ORF nicht über Satellit empfangen.

Doch es ist Licht am Ende des Tunnels zu erblicken, denn ARD wird bereits in diesem Jahr in den Testbetrieb für hochauflösendes Fernsehen gehen. Ich persönlich kann zwar den großen Vorteil von HD noch nicht so recht erkennen, aber das mag auch daran liegen, dass ich mehr Wert auf inhaltliche, denn technische Qualität lege.

Und auch die Privaten springen jetzt auf den HD Zug auf. Naja, eigentlich war ja gerade Pro Sieben auf diesem Gebiet sogar Vorreiter. Sie hatten bereits einen HD Testbetrieb, als DVB-S2 sich noch nicht durchgesetzt hatte. Und sie haben das auch noch penetrant im Vorspann dieser Sendungen beworben. Mich hat dieser „Schärfer als die Realität“-Trailer damals immer furchtbar aufgeregt, weil sie die Sendungen im SD Fernsehen immer in 4:3 Letterbox-Format ausgestrahlt haben. Schlimmstes Briefmarken-Kino.

Jetzt schicken sich die Privaten an, ebenfalls ein HD Programm zu starten. Sie machen das in seltener Eintracht und in Zusammenarbeit mit dem Satellitenbetreiber ASTRA. Nur leider wird dieses Vorhaben scheitern, zumindest wünsche ich ihnen das. Nach dem Plan von RTL und ASTRA soll das neue HD+ Angebot grundverschlüsselt und kostenpflichtig sein. Das an sich wäre ja schon schlimm genug, aber sie packen noch ein bisschen DRM obendrauf und wollen Aufnahmen verhindern, oder zumindest das Herrausschneiden von Werbung.

Das ist doch eine Frechheit, oder etwa nicht? Da bekommt man ein Programm zugespielt, dass mit Werbung durchsetzt ist, und soll dafür auch noch zahlen? Ich habe kein Problem mit Werbung, schließlich müssen sich die Fernsehsender ja finanzieren, aber dieser Plan mit HD+ wird meiner Ansicht nach ein Schuss ins eigene Bein für die privaten Sendeanstalten.

Wenn sich dieses Angebot tatsächlich durchsetzen sollte, und ich bezweifle das, da ich glaube, dass das genauso scheitern wird, wie damals Entavio, dann bedeutet das für mich, dass ich RTL, Pro Sieben und Konsorten eben nicht in HD schauen kann. Und wenn sie irgendwann ihr digitales SD Programm einstellen, dann verlieren sie mich komplett als Zuschauer.

An alle Satelliten Empfänger: Boykottiert HD+

Advertisements

1 Kommentar »

  1. Manchmal kann man nur noch darüber lachen, was für Optimierungsmaßnahmen den Managern einfallen. Die überlegen sich doch nur noch, wie man noch mehr Kohle rausschlachten kann und nicht wie man zufriedene Kunden produziert.

    Ob man wohl selbst eine Podcast-Serie drehen könnte? 🙂

    Kommentar von Stefan — 4. September 2009 @ 11:04


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: